Globalizacija. Problemi postmoderne

 


Studia hermeneutica, Neue Folge, Band 4, Hrsg. Erwin Hufnagel und Jure Zovko, ParErga, Berlin 2006, 192 stranice.

Ovaj broj časopisa naslovljen "Globalizacija. Problemi postmoderne" sadrži sedam izvorno na njemačkom jeziku napisanih znanstvenih rasprava koje su, uglavnom kao referati, održane početkom mjeseca rujna 2003. na Sveučilištu u Zadru u sklopu VIII. Međunarodnog filozofsko-hermeneutičkoga znanstvenog skupa „Verstehen und Auslegen“ (Razumijevanje i izlaganje).

U ovom broju doneseni su sljedeći prilozi:

Erwin Hufnagel: Zu ihrer Geschichte und rechtsphilosophischer Systematik.
Ante Sesar: „Bonum commune“ als Herausforderung für die Postmoderne und Globalisierung. Existenzialgeschichtlicher Beitrag zur transzendentalphilosophischer Grundlegung abendländischer Soziallehre.
Hans Ineichen: Globale Gerechtigkeit als Ausweg aus dem Chaos der Postmoderne.
Jure Zovko/Jelena Jurišić: Ist das Sozialprinzip durch die Globalisierung gefährdet?
Charlotte Natmessnig: Das Spannungsfeld zwischen sozialer Marktwirtschaft und wirtschaftlichem Neoliberalismus. Eine Herausforderung für die Ethik?
Andreas Arndt: Globalisierung, Dialektik und Differenz. Zur postmodernen Wahrnehmung der Moderne.
Josef Reiter: Zwischen globaler Gerechtigkeit und Verbindlichkeit. Anmerkungen zur conditio humana unter Bedingungen der Globalisierung.

.